Patenschaft

Im Dorf Afagnan-Gbleta, Togo, leben viele Jugendliche, die keine Aussicht haben, von ihren Familien genügend Land zu bekommen, um in Zukunft davon leben und eine eigene Familie gründen zu können. Es ist ihnen auch nicht möglich, das Lehrgeld aufzubringen, um einen Beruf zu erlernen. Dies hat uns im Herbst 2005 dazu bewogen, mithilfe von Patenschaften Jugendlichen in Afagnan-Gbléta eine Zukunftschance durch eine Berufsausbildung zu geben. Dank ihrer österreichischen Paten bekamen seither 143 Lehrlinge eine Lehrstelle im Dorf.

Davon haben bisher 120 Lehrlinge ihre Abschlußprüfungen mit Erfolg abgelegt und sind nun Meister und Meisterinnen, 112 davon mit staatlichem Diplom. Zur Zeit sind 20 Lehrlinge in Ausbildung, deren staatliche Prüfung im September 2019 statfinden wird.

Die im Durchschnitt 3-jährige Lehre in den Gewerbebetrieben des Dorfes kostet in Summe € 180,00. Weiters brauchen wir für den Lehrling 3 Jahre lang einen monatlichen Beitrag von € 12,00, der wie folgt verwendet wird:

Der Lehrling erhält den runden Gegenwert in Landeswährung von € 10,00, davon bekommt er die Hälfte in bar, die andere Hälfte wird für ihn angespart und am Ende der Lehre bei positivem Abschluß als Starthilfe für die Zukunft an ihn ausgezahlt. Mit dem uns verbleibenden Differenzbetrag finanzieren wir die Aufwendungen in Togo, die Gesundheitsvorsorge für unsere Lehrlinge sowie unvorhergesehene Notfälle. In Linz bzw. Paris arbeiten alle ehrenamtlich.

Geben Sie einem jungen Menschen in Togo eine Zukunftschance
und werden Sie sein Pate!

Bei Interesse rufen Sie uns bitte an (Tel. Nr. 0650-8010841) oder senden Sie eine E-Mail an verein.lift@aon.at. Wir freuen uns sehr über Ihre Patenschaft!

Patenschaftserklärung
cc

17.9.2018